Sprout aTTaX UoL Euronics ad hoc BIG
Tag 1: Viertelfinale der ESL Meisterschaft 2020
31.05.2020 11:30 SmashLunatic
Am Samstag, den 30.05.2020 war der erste Tag der ESLM Finals. Welche Teams es ins Halbfinale geschafft haben und wer heute die Chance hat 15.000€ und einen Platz im ESL One Cologne LAN Qualifier zu gewinnen, lest ihr hier!

Matches, Caster und Analyse
Gestern fanden die beiden Viertelfinalspiele zwischen Sprout gegen EURONICS und ad hoc gaming gegen UoL statt.

Die Moderation der Show übernahm Flitzi , gecastet haben Masterplay und Headshinsky und die Analyse übernahm Michele "zonixx" Köhler. Zwischen den Spielen stellten sich die IGL's der beiden Teams, die sich für das Halbfinale qualifizieren konnten, noch einem Live-Interview und sprachen über die Matches, sowie die Vorbereitungen für die bevorstehenden Halbfinalspiele.

Sprout vs. EURONICS
Das erste Spiel des Viertelfinales bestritten Sprout und ESG. Im Mapveto entschied man sich auf Seiten von ESG für Overpass, Sprout wählte Nuke. Im Falle eines Gleichstandes sollte Vertigo das Match entscheiden.
Map 1 - Overpass
Das Match begann ausgeglichen. Nachdem Sprout die Pistolenrunde für sich entscheiden konnte, folgte schnell der Ausgleich durch einen Forcebuy von ESG. Diese gingen zunächst in Führung, jedoch wendete sich Blatt nach einem Stand von 2:3 für ESG. Sprout gewann zwei Runden in Folge und die Jungs von ESG hatten kein Geld mehr. Insgesamt konnten sie noch zwei Runden holen, zur Halbzeit stand es aber 10:5 für die Sprösslinge.


Nachdem Sprout die Pistolenrunde auf der T-Seite für sich entscheiden konnte und auch ein Forcebuy von ESG in der nächsten Runde erfolgreich von den Jungs in grün abgewährt werden konnte, vergrößerte sich der Vorsprung von Sprout. EURONICS schaffte es noch eine Runde für sich zu entscheiden aber es reichte nicht mehr: Sprout gewann den Mappick von ESG mit einem Endstand von 16:6.
Map 2 - Nuke
Auf Nuke übernahm ESG die Oberhand über das Spiel. Mit einem 4:0 gingen die Jungs rund um Markus "maRky" Reitenbach in Führung. Nach der hälfte der ersten Halbzeit kam Sprout ins Spiel zurück und gleichten das Spiel bei einem Stand von 5:5 wieder aus. EURONICS war aufgrund der knappen Runden zuvor gezwungen zu sparen und verloren die Runde. Sprout ging das erste Mal auf Nuke in Führung. ESG hielt sich tapfer und so stand es zur Halbzeit 8:7 für die Sprösslinge.


Die zweite Pistolenrunde auf Nuke ging auf das Konto von Sprout. Mit dieser Runde konnten sie ihren Vorsprung ausbauen. Beim 14:8 entschied sich ESG zu forcen: mit Erfolg! Sie konnten die Runde für sich entscheiden und auch Sprout hatte nicht viel Geld übrig. Sie verloren ihren Forcebuy und ESG holte anschließend noch drei Runden. Am Ende unterlag EURONICS dann aber doch den Sprösslingen und die Map ging mit einem Endstand von 16:11 an Sprout.
Sprout besiegte ESG mit einem 2:0 und somit sind die Jungs rund um Timo "Spiidi" Richter im Halbfinale.



Im Anschluss an das Match gegen EURONICS stellte Spiidi sich einigen Fragen. unteranderem zum heutigen Spiel gegen ALTERNATE aTTaX:


Unicorns of Love vs. adhoc
Für das zweite Viertelfinalspiel mussten die Unicorns of Love gegen adhoc ran. UoL entschied sich für Dust 2 und adhoc wollte sich auf Inferno beweisen. Bei einem 1:1 sollte Vertigo das Spiel entscheiden.
Map 1 - Inferno
Auf Inferno konnte UoL nach der gewonnen Pistolenrunde die ersten drei Runden für sich entscheiden. In der ersten Waffenrunde der Map schlug adhoc aber dann zurück. Durch einen gewonnen 1vs3 Clutch von Michael "devraNN" Geutebrück versetzte man die Einhörner in eine Sparunde, die sie nicht gewinnen konnten. Obwohl die Runden von beiden Teams stark gespielt wurden, gingen die Unicorns of Love zur Halbzeit mit 9:6 in Führung.


UoL baute den Vorsprung in der zweiten Halbzeit aus: sechs Runden in Folge holten sich die Jungs rund um Patrick "P4TriCK" Zaremba. Obwohl adhoc noch zwei Runden für sich entscheiden konnte, hatten die Einhörner noch genug Geld um immer weiter zu kaufen und dann auch die erste Map mit einem Endstand von 16:8 für sich zu entscheiden.
Map 2 - Dust2
Auf Dust2 gingen die Unicorns of Love zu Beginn wieder in Führung. Nach der ersten Waffenrunde kam adhoc zurück - einen Vorsprung konnten sie jedoch nicht aufbauen. Sie brachten die Einhörner beim Stand von 4:2 in eine Sparrunde, aber die Jungs in pink holten ihre Eco und gewannen auch die Folgerunde gegen adhoc. adhoc gab sein Bestes, zur Halbzeit stand es aber trotzdem 10:5 für UoL.


Durch die gewonnene Pistolenrunde bauten die Einhörner ihre Führung in der zweiten Halbzeit aus. Eine Runde konnte adhoc noch für sich entscheiden, doch durch das gesammelte Geld von UoL hatte die Runde keinen Einfluss auf das Match. Die Unicorns of Love gewannen die verbleibenden drei Runden und besiegten adhoc im Viertelfinale mit 2:0. Damit ist UoL im Halbfinale und muss heute gegen BIG ran.


Jon "JDC" de Castro stand nach dem Game nochmal im Interview für einige Fragen zu dem Match gegen adhoc zu Verfügung:


Das Halbfinale und das Finale
Die Teams für die zwei Halbfinalspiele stehen fest. Um 12:30 Uhr geht es los mit dem ersten Spiel zwischen ALTERNATE aTTaX und Sprout. Im Anschluss findet das zweite Match zwischen UoL und BIG statt.
Welche Teams im Finale aufeinander treffen und wer das Preisgeld von 15.000€, sowie einen Platz im ESL One Cologne LAN Qualifier gewinnt, entscheidet sich heute Abend direkt nach dem zweiten Halbfinale.