Sprout
ESL One Cologne 2020 recap - Tag 5
23.08.2020 14:25
Gestern qualifizierten sich mit Sprout und Astralis die ersten Teams für die Playoffs der ESL One Cologne 2020! Für Vitality und OG ging ins Lower Bracket, in dem sie noch eine letzte Chance bekommen.


Für Sprout ging es nach ihrem Sieg gegen BIG gestern bei ihrem Spiel gegen OG um den Einzug in die Playoffs.

Die erste Map, die gespielt wurde, war Train, der Pick von Sprout. Nachdem OG die ersten beiden Runden für sich entscheiden konnte, legten die Sprösslinge in der ersten Waffenrunde nach und rissen die Führung mit 3:2 wieder an sich. OG erkämpfte sich diese mit drei Runden in Folge zurück und es stand 5:3. Durch einen Tempowechsel bei Sprout reichte die Verteidigung von OG aber nicht mehr aus. Sprout gewann alle verbleibende Runden der T-Seite und führte zur Halbzeit mit 10:5. OG gewann auch die zweite Pistolenrunde auf Train und sicherte sich so die ersten vier Runden der zweiten Hälfte. Gegen die Defensive der Sprösslinge kamen sie ab der fünften Runde dann aber nicht mehr an: Sprout gewann den eigenen Mappick mit einem Endstand von 16:9 und ging damit eine Map in Führung.

OG entschied sich für Inferno und konnte mit den ersten drei gewonnen Runden in Führung gehen. Diese konnten sie aber nicht weiter ausbauen, da Sprout jeglichen Angriff ab der dritten Runde abwehrte. Trotzdem kam es zu einem ausgeglichenen Halbzeit-Score mit 8:7 für die Sprösslinge. In der zweiten Halbzeit konnte Sprout erstmals in diesem Aufeinandertreffen eine Pistolenrunde für sich entscheiden. Durch einen Force von OG verloren sie aber die zweite Runde und auch die darauffolgenden drei Runden. Trotz einer guten T-Seite von Sprout, gewann OG schließlich Inferno mit 16:12 und sorgte damit für einen Ausgleich nach Maps.
Auf Nuke sah OG gegen Sprout alt aus
Die letzte Map sollte Nuke sein. OG sicherte sich die Pistolenrunde der ersten Häfte, sowie die zweite Runde. Das sollten dann auch alle Runden sein, die sie bis zur Halbzeit holen konnten, denn Sprouts T-Seite war unaufhaltbar. Sie holten alle zwölf Runden bis zum Seitenwechsel. Die Pistol der zweiten Hälfte ging auf das Konto der Sprösslinge, aber OG kaufte erneut gegen und sicherte sich die Folgerunde - aber es half nicht. Die verbleibenden zwei Runden sicherte sich Sprout und dominierte Nuke mit 16:3 gegen OG. Erwähnenswert: Trotz eines so klaren Ergebnisses, hatte Spieler Aleksi "Aleksib" Virolainen mit 103,89 die höchste ADR im Match. In seinem Team schaffte es sonst niemand über 60 ADR.

Damit muss OG nun durch das Lower Bracket und Sprout qualifizierte sich als erstes Team für die ESL One Cologne Playoffs. Für OG geht es am Mittwoch, den 26.08.2020, gegen die MAD Lions dann um alles.
:
2
1
Sprout
3 p.m. CEST - Saturday, 22. Aug
OG
:
16
9
Train
:
13
16
Inferno
:
16
3
Nuke
Sprout K/D KPR ADR
Paweł "dycha" Dycha 55/47 0.75 79.96
Josef "faveN" Baumann 52/46 0.71 82.16
Michał "snatchie" Rudzki 48/40 0.66 60.29
Timo "Spiidi" Richter 47/45 0.64 72.45
Denis "denis" Howell 43/49 0.59 66.07
OG K/D KPR ADR
Issa "ISSAA" Murad 53/51 0.73 75.25
Mateusz "mantuu" Wilczewski 53/41 0.73 66.70
Valdemar "valde" Bjørn Vangså 52/50 0.71 78.67
Aleksi "Aleksib" Virolainen 39/50 0.53 76.36
Nathan "NBK" Schmitt 30/53 0.41 49.37


Das zweite Spiel des Tages war dann das Winner's Match zwischen Astralis und Vitality aus Gruppe B. Auch hier ging es für den Gewinner in die Playoffs und für den Verlierer ins Lower Bracket.

Astralis pickte Nuke als Map. Nach einer verlorenen Pistolenrunde, entschieden sich die Dänen zu kaufen und konnten sich so das 1:1 erspielen. Vitality ließ sich davon aber wenig beeindrucken und sicherte sich die folgenen drei Runden. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen und endete mit einem 8:7 für Astralis. Nach dem Seitenwechsel ging es für Vitality dann auf die T-Seite, auf der sie extreme Probleme hatten. Eine Runde konnten sie gewinnen, aber dann war es vorbei. Astralis gewinnt den eigenen Mappick mit 16:8 und es stand 1:0 nach Maps für die Dänen.
Vitalitys schnelles Ende
Auf dem Mappick der Franzosen Dust 2 sollte es nun weiter gehen. Astralis startete auf der CT-Seite und ging mit 2:0 in Führung. Gegen die Defensive kam Vitality nicht an und konnte sich nur fünf Runden in der ersten Hälfte sichern. Astralis bauten ihre Führung dann in der zweiten Halbzeit aus, in dem sie nach der gewonnen Pistolenrunde, auch die zwei darauffolgenden Runden auf ihr Konto schrieben. Vitality versuchte es, aber schaffte es nicht, die aggressiven Ts aufzuhalten. Dust 2 ging mit 16:7 an Astralis und damit war das Spiel vorbei.

Astralis ist damit das erste Team der Gruppe B, welches nun sicher in den Playoffs der ESL One Cologne ist. Vitality wird nun im Lower Bracket noch mal alles geben müssen. Ihr nächstes Spiel ist am Mittwoch, den 26.08.2020, gegen FaZe.
:
0
2
Vitality
6:35 p.m. CEST - Saturday, 22. Aug
Astralis
:
8
16
Nuke
:
7
16
Dust 2
:
0
0
Vertigo
Vitality K/D KPR ADR
Richard "shox" Papillon 33/34 0.70 69.28
Cédric "RpK" Guipouy 28/40 0.60 77.83
Dan "apEX" Madesclaire 26/34 0.55 65.13
Mathieu "ZywOo" Herbaut 23/39 0.49 58.83
Kévin "Misutaaa" Rabier 23/39 0.49 52.49
Astralis K/D KPR ADR
Emil "Magisk" Reif 40/24 0.85 80.23
Peter "dupreeh" Rasmussen 38/26 0.81 76.85
Lucas "Bubzkji" Andersen 37/28 0.79 87.62
Nicolai "device" Reedtz 37/29 0.79 84.19
Patrick "es3tag" Hansen 34/27 0.72 84.47

Heute geht es mit den verbleibenden Upper-Bracket-Matches der Gruppen weiter:
- 15:00 Uhr COL vs NaVi
- 18:30 Uhr G2 vs Heroic