Sprout aTTaX UoL Euronics ad hoc BIG
ESL Frühlingsmeisterschaft 2020
29.05.2020 20:00 SmashLunatic
Die ESL Frühlingsmeisterschaft 2020 nähert sich dem Ende. Alle Informationen zum Finale findet ihr hier!

Dieses Wochenende finden die Finals der ESL Frühlingsmeisterschaften 2020 statt. In den letzten zwei Monaten haben sich sechs Teams über die Gruppenphase für die Playoffs qualifiziert. Dem Gewinner winkt nicht nur ein Preisgeld von 15.000€, sondern auch ein Spot im ESL One Cologne LAN Qualifier. Bereits letztes Wochenende gab es ein nationales Kräftemessen bei den Merkur Masters und auch dieses mal könnten uns die gleichen Partien im Halbfinale erwarten. Ob am Ende BIG erneut den Titel mit nach Hause nehmen kann, sehen wir am Sonntagabend!

Über das Wochenende begleiten verschiedene Caster und andere bekannte Personen die Zuschauer durch die Spiele.
Als Moderatorin wird euch Flitzi durch das Programm führen, casten werden Masterplay und Headshinsky und in der Analyse hören wir Michele "zonixx" Köhler. Zusätzlich wird es spannende Einblicke der Teams via Videobotschaften geben.

Gruppenphase
In der ESLM spielten die Teams in zwei Gruppen gegeneinander. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe kamen direkt ins Halbfinale, während der zweite und dritte Platz den Umweg über das Viertelfinale nehmen muss. Nach einem harten Kampf haben sich die folgenden Teams für die Playoffs qualifiziert:
Gruppe A
1. ALTERNATE aTTaX
2. UoL
3. EURONICS
Gruppe B
1. BIG
2. Sprout
3. ad hoc gaming

Da BIG und ALTERNATE aTTaX den ersten Platz in ihrer Gruppe belegt haben, sind beide Teams automatisch ins Halbfinale eingezogen.
ESG muss sich im ersten Viertelfinale gegen Sprout beweisen, der Gewinner dieses Matches trifft in der nächsten Runde auf ALTERNATE aTTaX. Wer den Platz im Halbfinale gegen BIG bekommt, entscheidet sich im zweiten Viertelfinale zwischen Unicorns of Love und ad hoc. Die Gewinner der beiden Halbfinalspiele treten dann im großen Finale gegeneinander an.



Letztes Turnier für ESG und adhoc
Die ESLM 2020 ist das letzte CS:GO Turnier für ESG und adhoc. Beide Organisationen gaben vor kurzen ihren Austritt von Counter Strike: Global Offensive bekannt.


Zeitplan
Samstag, 15:00 Uhr: erstes Viertelfinale
Samstag, ca. 18:35 Uhr: zweites Viertelfinale

Sonntag, 12:00 Uhr: erstes Halbfinale
Sonntag, ca. 16:05 Uhr: zweites Halbfinale
Sonntag, ca. 20 Uhr: Finale
Favoriten
Die Favoriten der ESLM sind BIG, Sprout und ALTERNATE aTTaX.
BIG ist nicht nur erster in ihrer Gruppe, sondern auch international das deutsche Aushängeschild im CS:GO Bereich. Das Ziel der Berliner Organisation ist ganz klar als nationaler Sieger hervorzugehen und sich den Platz im ESL One Cologne LAN Qualifier zu sichern.

Sprout wird dafür kämpfen, ihren Titel zu verteidigen. Die Sprösslinge konnten die letzte ESLM für sich entscheiden und werden zusätzlich zur Titelverteidigung alles geben, um sich das Preisgeld und den Spot im LAN Qualifier zu schnappen.

Mit ALTERNATE aTTaX gibt es eine dritte Organisation die heiß auf den Titel ist. In den letzten Jahren konnte sich aTTaX immer wieder ins Finale schießen und auch schon einige Titel mit nach Hause nehmen. Auch in diesem Jahr zeigten die Jungs wieder, wie wichtig ihnen der nationale Wettkampf ist und dass sie alles tun werden, um ihr Ziel zu erreichen (siehe Interview mit ScrunK).


Wir freuen uns auf ein Wochenende vollgepackt mit CS:GO und werden euch sowohl auf Twitter, als auch mit News-Updates zu den Ergebnissen auf dem Laufenden halten.
CSNews.de wünscht allen Teams viel Erfolg!